Handy tastensperre umgehen

PIN oder PUK vergessen – was nun?

Samsung Galaxy: Sperrmuster vergessen - Was tun?

Um die Sperre aufzuheben, müssen Sie auf dem Smartphone nun nur noch das neue Passwort eingeben. Als Zugangssperre fürs Android-Smartphone ist die Mustersperre sehr beliebt.

Samsung Galaxy S2 zweites Mikrofon defekt

Cilin schreibt am Verwenden des Android Geräte-Managers zum Entsperren des Dienstes ist eine weitere Lösung, die Sie verwenden können, um den gesperrten Bildschirm auf Android-Telefonen und -Tablets zu umgehen oder zu entfernen. Die für die Gesichtserkennung verwendeten Daten werden nur auf Ihrem Gerät gespeichert. Hinweis: Dies funktioniert nur, wenn Sie sich zuvor mit einem Google-Konto angemeldet haben, als Ihr Telefon gesperrt wurde. Drücken und halten Sie gleichzeitig die Lauter-, Home- und Power-Taste, um in den Wiederherstellungsmodus zu gelangen. Um die Sperre zu deaktivieren, gehen Sie in den gleichen Bereich in den Einstellungen, in dem Sie die Einrichtung vorgenommen haben.

Der Schutz, den diese Sperre bietet, ist schon recht hoch. Umso ungünstiger ist es, wenn Sie bei Ihrem Smartphone dieses Muster vergessen haben. Was dann natürlich immer funktioniert, ist das Zurücksetzen des Handys auf die Werkseinstellungen. Doch gehen dabei alle Daten und Einstellungen verloren.

So knacken Sie Ihr Handy

Damit es bei Ihnen im Notfall nicht so weit kommen muss, liefern wir die beiden besten Tipps zum Knacken der eigenen Handy-Mustersperre. Eine dritte Methode funktioniert sogar nicht nur bei der Mustersperre, sondern auch dann, wenn Sie eine PIN oder ein Passwort vergeben haben oder die Gesichtserkennung eingeschaltet ist. Infos zu dieser Methode finden Sie in diesem Beitrag. Sie wird bei einem Neustart des Handys fällig. Haben Sie diese nicht zur Hand, helfen manche Provider telefonisch.

Die einfachste Methode, die Mustersperre zu umgehen, funktioniert mit dem Passwort für das verwendete Google-Konto.

Der Skype-Hack

Damit entsperren Sie das Handy ersatzweise zur Mustersperre. Voraussetzung: Ihr Google-Konto muss auf dem Smartphone eingerichtet sein. Das hat man meist zu beginn der Handy-Nutzung erledigt. Zudem müssen Sie das Passwort für dieses Google-Konto wissen. Habt Ihr sowas schon mal gehabt, und wie kann der Fehler behoben werden?

Es ist ja schon ein Wahnsinn, dass man ein mehrere hunderte Euro teures Handy ganz einfach so entsperren kann. LG und schönen Abend Marko. An Facebook senden An Twitter senden. Cilin schreibt am Kommentieren Mehr Danke Antwort melden. Samsung wieder. One plus, kein Problem, ok, ist auch ein customized ROM. Kommentieren 1 Mehr Danke Antwort melden. Cilin Level 4 - Jetzt verbinden.

Android Sperrmuster/Passwort/PIN vergessen? Drei Lösungen zum Entsperren - Android Wiki

Looser27 Level 3 - Jetzt verbinden. Beim Sony Xperia z5 geht es auch nicht. LordGurke Level 3 - Jetzt verbinden.

Bei HTC funktioniert das auch nicht. Scheint ein Samsung-Bug zu sein. Gibt es für Kinder entwickelte Handys? Wann ist es Zeit für das erste Smartphone?

Hier bekommst du Antworten. Langweilige und nervige Klingeltöne waren gestern. Wir erklären dir, wie du deine Klingeltöne selbst erstellen kannst.

Dein Smartphone hat dich ausgesperrt? Du hast dein Passwort vergessen?

Google Pixel 3a XL : Infos zu Android One: Das pure Google-O

Was ist mspy?

mSpy ist einer der weltweit führenden Anbieter von Monitoring-Software, die ganz auf die Bedürfnisse von Endnutzern nach Schutz, Sicherheit und Praktikabilität ausgerichtet ist.

mSpy – Wissen. Vorbeugen. Schützen.

Wie's funktioniert

Nutzen Sie die volle Power mobiler Tracking-Software!

Messenger-Monitoring

Erhalten Sie vollen Zugriff auf die Chats und Messenger des Ziel-Geräts.

Kontaktieren Sie uns rund um die Uhr

Unser engagiertes Support-Team ist per E-Mail, per Chat sowie per Telefon zu erreichen.

Speichern Sie Ihre Daten

Speichern und exportieren Sie Ihre Daten und legen Sie Backups an – mit Sicherheit!

Mehrere Geräte gleichzeitig beaufsichtigen

Sie können gleichzeitig sowohl Smartphones (Android, iOS) als auch Computer (Mac, Windows) beaufsichtigen.

Aufsicht mit mSpy

24/7

Weltweiter Rund-Um-Die-Uhr-Kundensupport

Wir von mSpy wissen jeden einzelnen Kunden zu schätzen und legen darum großen Wert auf unseren Rund-Um-Die-Uhr-Kundenservice.

95%

95% Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit ist das oberste Ziel von mSpy. 95% aller mSpy-Kunden teilen uns ihre Zufriedenheit mit und geben an, unsere Dienste künftig weiter nutzen zu wollen.

mSpy macht Nutzer glücklich

  • In dem Moment, wo ich mSpy probiert hatte, wurde das Programm für mich als Elternteil zu einem unverzichtbaren Helfer im Alltag. So weiß ich immer, was meine Kleinen gerade treiben, und ich habe die Gewissheit, dass es ihnen gut geht. Gut finde ich auch, dass ich genau einstellen kann, welche Kontakte, Websites und Apps okay sind, und welche nicht.

  • mSpy ist eine echt coole App, die mir dabei hilft, meinem Kind bei seinen Ausflügen ins große weite Internet zur Seite zu stehen. Im Notfall kann ich ungebetene Kontakte sogar ganz blockieren. Eine gute Wahl für alle Eltern, die nicht von gestern sind.

  • Kinder- und Jugendschutz sollte für alle Eltern von größter Wichtigkeit sein! mSpy hilft mir, meine Tochter im Blick zu behalten, wenn ich auch mal nicht in ihrer Nähe sein sollte. Ich kann's nur empfehlen!

  • Mein Sohnemann klebt rund um die Uhr an seinem Smartphone. Da möchte ich schon auch mal wissen, dass da nichts auf schiefe Bahnen ausschert. Mit mSpy bin ich immer auf dem Laufenden, was er in der bunten Smartphone-Welt so treibt.

  • Ich habe nach einer netten App geschaut, mit der ich meine Kinder im Blick behalten kann, auch wenn ich nicht in der Nähe bin. Da hat mir ein Freund mSpy empfohlen. Ich find's klasse! So bin ich immer da, falls meine Kleinen auf stürmischer Online-See mal jemanden brauchen, der das Ruder wieder herumreißt.

Fürsprecher

Den Angaben nach ist die App nur für legales Monitoring vorgesehen. Und sicherlich gibt es legitime Gründe, sie zu installieren. Interessierte Firmen sollten Ihre Angestellten darüber informieren, dass die Betriebs-Smartphones zu Sicherheitszwecken unter Aufsicht stehen.

The Next Web